Press "Enter" to skip to content

Mikro157 Konjunkturwinter, kalte Füße und fleißige Regulatoren

Ihr könnt uns per direkter Überweisung unterstützen:
Marco Herack
IBAN: DE07 4306 0967 2065 2209 02
BIC: GENODEM1GLS

Weitere Spendenmöglichkeiten findet ihr hier:  https://mikrooekonomen.de/spenden/

Unser Alexa-Skill

Sendet uns Hinweise und Audiokommentare per Mail an
Mikronomen (ät) posteo.de

Die Kommentare der Hörerinnen und Links zu den Quellen findet ihr auf mikrooekonomen.de. Dort sind auch die Shownotes mit Verlinkungen, Bildern und ggf. Videos.

Wir haben ein Subreddit.

Die Mikroökonomen sind ein unabhängiger Podcast über Wirtschaft, der sich Zeit nimmt. Wir wollen ein dauerhaft unabhängiges Informationsangebot aufbauen, das die Dinge anders macht. Möglich wird dies erst durch Euch und eure regelmäßigen Spenden. Vielen Dank dafür!

Intro

Challo

Fake Emissionshandel – Reale Probleme

recht energisch: Der kleine Emissionshandel: Eine maskierte Steuer?

Zur Senkung der EEG-Umlage über die CO2-Steuer: SCM: Eckpunkte für einen nationalen Emissionshandel im Klimaschutzprogramm

Ökonomisches Quartett 7 – Wie kann man das Klimapaket retten?

We Work – implodiert und gerettet

Mikro155: Klima, Knöpfe, Arbeit und Geld

Bloomberg (by Matt Levine): How Do You Like We Now

Techcrunch: WeWork confirms an up to $8 billion lifeline from SoftBank Group; names new executive chairman

FAZ: Wework-Gründer erhält zum Abschied Milliardenpaket

SPIEGEL: WeWork-Gründer Adam Neumann – Der Gernegroß mit dem 1,7-Milliarden-Dollar-Fallschirm

HANDELSZEITUNG: Adam Neumann: Der unverschämteste Abgang aller Zeiten

FT Alphaville (reg): WeWork’s balance sheet breathing space

USA Konjunktur- und Handelsstreit-Update

USA und die FAANGs – Regulierung zuhause – Freibrief draußen

NYT: U.S. Using Trade Deals to Shield Tech Giants From Foreign Regulators

SZ: Birkenstock ist auf Amazon gefangen

SPIEGEL: USA und Japan schließen neues Handelsabkommen

EU: Antitrust: Commission imposes interim measures on Broadcom in TV and modem chipset markets

Tesla Q3 – China muss Wachstum bringen

Tesla: Q3 2019 Update

Libra – warum die Partner kalte Füße bekommen haben

HEISE: Libra: US-Senatoren drohen Mastercard, Visa und Stripe

CNBC: Watch video of AOC grilling Zuckerberg on Facebook allowing lies in political ads

Dieter Mayeer
Dieter Mayeer

View all posts

2 Comments

  1. Tobias Tobias

    Star Citizen ist interessant, weil es ja durchaus parallelen mit WeWork gibt 🙂

    Die haben $200 Mio an crowdfunding eingetrieben + $46M an venture capital (bei einer 1/2 Milliarde USD Bewertung).

    Im Vergleich soll GTA V $265 Mio USD gekostet haben (mit marketing). Es kann also schon mal behaupten die teuerste Alpha der Welt zu sein :).

    Wenn man GTA V im single player spielt (multi-player hab ich nie gespielt, aber da bestimmt auch), dann sieht man auch wohin das ganze Geld geflossen ist. Bei Star Citizen hab ich bis jetzt noch kein Video/Stream gesehen wo auch nur ansatzweise was ähnliches gezeigt wird. Das waren alles nur langweilige fetch grind Missionen.

    Interessant anzuschauen, wie Leute da ihr Geld verballern. Man investiert ja, ohne auch nur ansatzweise einen Einfluss darauf zu haben was die Firma damit macht (wie WeWork mit der Besonderen Share Vote-Struktur).

    • ja bei star citizen kaufst du explizit eine alpha und community. für größere backer gibts spezialevebts und sie können jeden kleinen schritt der entwicklung verfolgen.

      mE kaufen sich leute da vor allem einen traum und die idee ist ja auch bestechend und verführerisch.

      also ich würde sagen: kann man machen.

      bei wework hingegen sehe ich reine zockerei. es geht noch nicht mal um das geschäftsmodell oder marktbeherrschung, sondern einfach nur um das aufpumpen eines unternehmens um dann möglichst teuer die aktien verticken zu können. die frage ist dann, ob wework das ganze modell softbank zuklappen lässt. damit wäre ein treiber der start-up-finanzierungskosten aus dem markt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.