Press "Enter" to skip to content

Mikro175 Kann die BIZ den ESM retten?

MikroPremium ist in die Betaphase eingetreten.

Ihr könnt uns per direkter Überweisung unterstützen:
Marco Herack
IBAN: DE07 4306 0967 2065 2209 02
BIC: GENODEM1GLS

Weitere Spendenmöglichkeiten findet ihr hier:  https://mikrooekonomen.de/spenden/

Wir haben ein Subreddit.

Unser Alexa-Skill

Sendet uns Hinweise und Audiokommentare per Mail an
mh (ät) mikrooekonomen.de

Die Kommentare der Hörerinnen und Links zu den Quellen findet ihr auf mikrooekonomen.de. Dort sind auch die Shownotes mit Verlinkungen, Bildern und ggf. Videos.

Die Mikroökonomen sind ein unabhängiger Podcast über Wirtschaft, der sich Zeit nimmt. Wir wollen ein dauerhaft unabhängiges Informationsangebot aufbauen, das die Dinge anders macht. Möglich wird dies erst durch Euch und eure regelmäßigen Spenden. Vielen Dank dafür!

Fremdpodcasten:

Gemeinschaftsdiagnose und Sondergutachten des SVR

Ölpreisfrieden

Einigung der EU Finanzminster

BIS – Keine Abschaffung des Bargelds

Marco Herack
Marco Herack

View all posts

2 Comments

  1. Robert Robert

    Ich glaube da sind die anfänglich besprochenen Links untergegangen oder ihr wollt sie verstecken und damit interessanter machen 🙂

    UKW (Podcast von Tim Pritlove) mit Ulrich:
    https://ukw.fm/ukw015-corona-wirtschaft-in-der-krise/
    Systemrelevant – Hans Böckler Stiftung
    https://www.boeckler.de/de/podcasts-22421-22424.htm

    Kontaktloses Bezahlen
    Mastercard und VISA haben die Limiterhöhung schon vor längerem bekanntgegeben. Bei Girocards ist das ganze jetzt auch veröffentlicht:
    https://die-dk.de/themen/pressemitteilungen/einfuhrung-des-erhohten-limits-fur-kontaktlose-zahlungen-im-girocard-system-und-bei-kreditkarten-startet-ab-heute/
    Damit die Erhöhung funktioniert muss allerdings zuerst das Händlerterminal upgedatet werden. Deshalb könnte die user experience noch länger unbefriedigend sein.

    Die Zahl zu den unbanked people in UK hat mich echt sehr erstaunt. Hab letztes Jahr mal die Gelegenheit genutzt um noch vor dem Brexit Südengland zu besuchen. Da kann man selbst Fahrgeschäfte auf Jahrmärkten kontaktlos bezahlen. Da zur Kontoeröffnung eine UK Adresse nachgewiesen werden muss (soweit ich gelesen hab’ mittels Mietvertrag oder Vertrag mit einem Energieversorger) könnte ich mir vorstellen, dass z.B. Obdachlose hier massive Probleme haben. Das würde allerdings “nur” 300.000 Fälle erklären.

    Vielen Dank für die Folge und Bleibt Gesund!

    • danke robert, ich schiebs demnächst noch in den shownotes nach.

      mh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.