Press "Enter" to skip to content

Mikro244 Von Gas bis Gazprom – Wer wirklich ärmer wird

Ihr könnt uns per direkter Überweisung unterstützen:
Marco Herack
IBAN: DE07 4306 0967 2065 2209 02
BIC: GENODEM1GLS

Weitere Spendenmöglichkeiten findet ihr hier:  https://mikrooekonomen.de/spenden/

Newsletter der Mikrokonomen.

Newsletter der ForeignTimes.

Wir haben ein Subreddit.

Unser Alexa-Skill

Sendet uns Hinweise und Audiokommentare per Mail an
mh (ät) mikrooekonomen.de

Die Kommentare der Hörerinnen und Links zu den Quellen findet ihr auf mikrooekonomen.de. Dort sind auch die Shownotes mit Verlinkungen, Bildern und ggf. Videos.

Rubel für Gas

Wir werden alle ärmer

Das Sanktionsupdate

Echte Armut

Gazprom-Irrungen

Marco Herack
Marco Herack

View all posts

Intro-Music: Title: “Femme Fatale: 30a”; Composer: Jack Waldenmaier; Publisher: Music Bakery Publishing (BMI)

4 Comments

  1. Vielen Dank, super Folge.

    Immer wenn ich hoere welche Schichten durch die Pandemie und Kriege am meisten verlieren, und das Staatskassen gefragt sind um die Folgen aufzufangen, frage ich mich warum wir diese Umverteilung ueberhaupt zulassen. Ihr habt auch schon berichtet wer von der Pandemie profitiert – warum lassen wir es zu das sich mit solchen Ereignissen Geld immer in die gleiche Richtung verschiebt?

  2. Hannah Hannah

    Ja natürlich, Ausnahmesituationen wie Pandemie oder Krieg verstärken die Ungerechtigkeiten, die in Gesellschaften ohnehin existieren. Ich bin keine Politologin aber offensichtlich ist es politisch opportun *nicht* Armut zu beseitigen sondern die „Mitte“ durch Geschenkchen ruhig zu stellen und den oberen 1% zu erlauben, reicher zu werden. Deutschland ist da ja höchstens Mittelfeld, die USA, z.B. zeigen da die Richtung. Ich denke, es hat viel damit zu tun, dass Zugang zu Politikern und damit Einfluss auf Politik über Geld und gute Netzwerke läuft und erlaubt, die Wahrnehmung der Einkommenspyramide massiv zu verschieben. Man sieht das schön an den Beispielen, die Politiker wie Friedrich Merz und Christian Lindner für „Mittelschicht“ nennen. Denen fehlt die Wahrnehmung was „Mitte“ und „Armut“ eigentlich konkret bedeutet völlig. Und sie richten ihre Politik also an der Prämisse aus, dass die meisten über 1-2 Häuser und +250k € auf der hohen Kante verfügen. Was halt Bullshit ist.
    Verstärkt wird das psychologisch dadurch dass die wirkliche Mittelschicht, sich quasi nah an diesem Ideal wähnt, oder das anstrebt, und dadurch durch diese Politik mitgemeint fühlt.
    Außerdem ist unsere Gesellschaft natürlich durchdrungen von der Annahme, man erhalte Reichtum durch Leistung und wer arm ist sei selbst schuld. Was Quatsch ist, man erhält Reichtum durch Erbe und arm wird man schneller als man gucken kann. Das befüttert aber sogar die SPD indem sie sich für „Arbeiter“ (was immer das heute noch bedeutet) anstatt für Menschen einsetzt.

    Danke!

  3. Telos Telos

    Marco klingt mittlerweile manchmal wie Wolfgang Neuss bei Schreibmaschine und Klavier. Großes +!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.