Mikro027 Make America Big Again

Liebe Hörerinnen,
Liebe Hörer,

die Mikroökonomen sind ein unabhängiger Podcast über Wirtschaft, der, wenn die Zeit vorhanden ist, bemüht ist die Themen auszurecherchieren. Wir wollen keine Werbung machen und dauerhaft ein unabhängiges Informationsangebot aufbauen, dass die Dinge anders macht. Möglich wird dies erst durch Euch. Vielen Dank dafür!

Unterstützung

Leider ist der erstmalige Versuch Auphonic aus dem Podlove Publisher heraus zu starten nicht geglückt. Daher fehlt in dieser Version leider die Intromusik und die Ogg-Version wurde von Hand kodiert, dass heißt, dass unter Umständen Informationen fehlen (Kapitelmarken). Sorry.

Begrüßung & Bestechungshinweis

Marcos Medienthema 😉

Horizont: Spiegel Online – Barbara Hans folgt auf Florian Harms

Make America Big Data again

Der Ursprungsartikel: Das Magazin: Ich habe nur gezeigt, dass es die Bombe gibt

Zeit (Patrick Beuth): Big Data allein entscheidet keine Wahl

Fischblog: Persönlichkeitseigenschaften mit Facebook-Likes vorhersagen? Echt jetzt? (ich war im Podcast schon skeptisch, ob die Erläuterung dort richtig ist; inzwischen bin ich mir sicher, sie ist nicht richtig … Zumindest nicht, wenn Lars nicht irgendwelche Infos hat, die ich nicht habe …

Bloomberg: Inside the Trump Bunker, With Days to Go

Immer bedenken: In den drei Swing-States Michigan, Pennsylvania und Wisconsin lag Clinton zusammen nur 77.188 Stimmen zurück, bei insgesamt 13,2 Millionen Stimmen. Kleine Verbesserungen in der Ansprache und in der Zielgenauigkeit können große Auswirkungen haben.

Weitere Artikel zum Thema, die im Podcast nicht vorkommen:

WDR – Digitalistan: Hat wirklich der große Big-Data-Zauber Trump zum Präsidenten gemacht? (darin auch ein Video einer Firmenpräsentation von Cambridge Analytica)

Motherboard: Was an dem Bomben-Artikel, den alle geteilt haben, falsch ist

Skeptisch I, Thomas Knüwer: Indiskretion Ehrensache: Big Data für Donald Trump: Fake News für die Intelligenzija (mit Update)

Skeptisch II, Jens Scholz: HAT EIN BIG DATA PSYCHOGRAMM TRUMP WIRKLICH DEN SIEG GEBRACHT?

Auch sehr gut, v.a. die detaillierte Erklärung des “Persönlichkeitstest”. Interessant, dass Linus (der mal ein paar Semester Psychologie studiert hat) das nicht für Mumpitz hält wie einige Kommentatoren in der Presse, die den Persönlichkeitstest und die ganzen Big Data Geschichte schnell für Schwachsinn erklärt haben. Podcast – Logbuch Netzpolitik 203 – Big Data

Und was heißt das für Deutschland? Wahrscheinlich nicht viel: Zielgruppenfernes Verhalten: Nach Cambridge Analytica: Vom kleinen Big Data deutscher Parteien

Der BR hat bei einem der beiden Autoren des Big Data-Artikels nachgefragt: BR: “Die ganzen Verschwörungstheoretiker irren”

Kapitelmarke IQ Options

IQ Options

82% der Privatanleger in höchstspekulativen Finanzprodukten wie CFDs verlieren Geld. Die britische Finanzmarktaufsicht FCA will daher die Risikohinweise verschärfen und die möglichen maximalen Hebel stärker beschränken.

FCA: FCA proposes stricter rules for contract for difference products

Onvista: CMC Markets Charts – Von 185 auf 110 in drei Tagen

Switex – Börse für “In-Game-Items”

Handelsblatt: Ingame-Items-Markt: Daddeln für die Börse

Naga

Mikro005 Ein illegaler Wettmarkt mit virtuellen Waffen

Breaking: San Marino hat ein neues Rating

Der Bankensektor in San Marino hat notleidende Kredite in Höhe von 90% des BIPs.

Fitch: Fitch Downgrades San Marino to ‘BBB’; Outlook Negative

Bier

Brauprojekt 777 – Zweiter Adventsverkauf – Sweet Wood Seven Stout

RP-Online über ‘Brauprojekt 777’: Weihnachtliches Bier zum Advent (inklusive Spoiler)

Marco trinkt ein Amber-Bier, dessen Etikett er leider nicht lesen kann … Es ist aber ein Pferd drauf …

Tschüss

Bitte Spenden. Danke.

Intro-Music: Title: “Femme Fatale: 30a”; Composer: Jack Waldenmaier; Publisher: Music Bakery Publishing (BMI)

Mikro026 Ist VW ein Zombie der die deutsche Wirtschaft frisst?

Liebe Hörerinnen,
Liebe Hörer,

die Mikroökonomen sind ein unabhängiger Podcast über Wirtschaft, der, wenn die Zeit vorhanden ist, bemüht ist die Themen auszurecherchieren. Wir wollen keine Werbung machen und dauerhaft ein unabhängiges Informationsangebot aufbauen, dass die Dinge anders macht. Möglich wird dies erst durch Euch. Vielen Dank dafür!

Unterstützung

Der ewige Trumpel

Wird Volkswagen wird sterben?

Gäste: Kapitalismus mal anders…

Italien

Der Spiegel

Die BaFin warnt…

Pick

Bier

Intro-Music: Title: “Femme Fatale: 30a”; Composer: Jack Waldenmaier; Publisher: Music Bakery Publishing (BMI)

Mikro025 Donald wird reicher, Ägypten ist arm und Indien tauscht um

avatar Egghat Paypal.me Icon Send me Bitcoins Icon Flattr Icon
avatar Marco Herack Amazon Wishlist Icon Paypal Icon

Liebe Hörerinnen,
Liebe Hörer,

die Mikroökonomen sind ein unabhängiger Podcast über Wirtschaft, der, wenn die Zeit vorhanden ist, bemüht ist die Themen auszurecherchieren. Wir wollen keine Werbung machen und dauerhaft ein unabhängiges Informationsangebot aufbauen, dass die Dinge anders macht. Möglich wird dies erst durch Euch. Vielen Dank dafür!

Unterstützung

Überraschungsthema BGE

Interessantes Thema. Vertagt auf später (Hörerfeeedback?)

N26

N26 hilft doch beim Kontoumzug auf die neue IBAN. Kommuniziert es aber einmal so, einmal so …

GLS

Nachklapp: GLS-Beitrag (60€/Jahr) gilt pro Kunde, nicht pro Konto.

IEX

Anti-HFT-Börse verzögert per 36 Meilen langer Glasfaserspindel (und nicht irgendwie per Algorithmus/Router-Software/…)

Wikipedia: IEX

Trump

Trump cancelt TPP (will er am ersten Tag seiner Amtsszeit machen)
NZZ: Trump kündigt Ausstieg aus TPP-Abkommen an
Buzzfeed: This Is How Steve Bannon Sees The Entire World
Vox: 10 things we learned about Trump adviser Steve Bannon from this recently surfaced speech

Trump soll mit Argentiniens Präsident auch über Geschäftspläne gesprochen haben. Wurde offiziell dementiert (aber nun ja …)

Guardian: Trump did not ask Argentina’s president for business favor, spokesman says

Ähnliche Berichte gibt es auch aus Indien.

Donald Trump meets Indian partners, hails PM Modi’s work

Ob Trump eine Kleptokratie installieren wird, muss genau beobachtet werden. Ärmer wird er während seiner Amtszeit aber wohl kaum …

Kapitelmarke Ägypten

Ägypten hat der Wechselkurs der eigenen Währung freigegeben, der Kurs halbierte sich in etwa.

SZ: Ägypten – Teurer ist nur das Vertrauen

Damit wurde eine Bedingung des IWF erfüllt, der seinen Kredit danach freigab:

Handelsblatt: Ägypten erhält 11-Milliarden-Dollar-Finanzspritze vom IWF

Im Land gibt es natürlich Proteste, die Inflation droht durch die Decke zu gehen (Schätzungen sehen 40%). Es regt sich Protest und zwar auch in höheren Gesellschaftsschichten. Üblicherweise (meint Marco) ein großes Warnzeichen für autoritäre Regierungen.

Protests at Elite University Show How Egyptian Cash Crisis Tests All

Kapitelmarke Indien

Indien hat die “großen” Geldscheine verboten. 500 und 1000 Rupien-Scheine müssen nun bei Banken umgetauscht werden (1000 Rupien ca. 14€). Der Umtausch läuft über ein Einzahlung auf ein Konto und anschließendes Geldabheben mit neuen Noten. Diese Neuausgabe ist allerdings beschränkt (pro Tag auf etwa 140 Euro).

Heise: Eine Woche ohne Bargeld: Chaos nach Indiens Blitzreform

Interessantes Thema, denn einen solch umfangreichen Bargeldeinzug in wirtschaftlich vergleichsweise ruhigen und friedlichen Zeiten gab es noch nie. Sollen wir dazu noch mal was ausführlicheres machen?

Kapitelmarke FAQ Medienschelte

Die FAZ hat ein neues Magazin gestartet. FAQ. Erscheint qaurtalsweise, kostet ca. 10€.
SZ: Neues FAZ-Hochglanzmagazin – Nur ein bisschen hedonistisch

Die von Marco exemplarisch angesprochene Reportage gibt es (leider?) nicht online.

Marco fragt sich, warum es in Deutschland nicht mehr Reportagen in der hohen Qualität gibt, wie sie in den USA z.B. bei ForeignPolicy und dem Atlantic gibt.

Kapitelmarke Wir machen Ende

Podcast App für iOS: Overcast

Mikrooekonomen auf Patreon

App Store – Wie soll man da bloß Geld verdienen

Keine Links

Paywalls vernichten die Demokratie

Sind die Paywalls der Qualitätspresse ein Hemmnis für die Meinungsbildung in der Demokratie? Täte es uns allen gut, wenn es keine Paywalls gäbe?

TAZ: Die Paywall einreißen. Dringend.

Altes Lieblingsthema von egghat: Wie bekommt man öffentlich-rechtliche und private in ein Boot und wie kann man das irgendwie sinnvoll finanzieren? VG Wort? Flattr? GEZ?

Ein bisschen Senf dazu von egghat

Picks

egghat pickt:

Was kann Trump realistisch umsetzen und was eher nicht:
Planet Money #735: President Trump

In einer älteren Folge von mir mal angesprochen: Ein Ökonom versucht Wahlkampf zu machen. Seine Thesen/Slogans kommen nicht wirklich gut an … Episode 413: Our Fake Candidate Meets The People

Ebenfalls interessant:
Planet Money #731: Venezuela

Episode 728: The Wells Fargo Hustle

In der Serie kommen ziemlich häufig interessante Themen, kann man ruhig abonnieren: NPR: planet money
THE ECONOMY EXPLAINED

Marco pickt

Marco teilt Artikel und seine Anmerkungen über Pocket. Ihr könnt ihm dort folgen: mh120480 auf Pocket

Bier

egghat: Gegend: Das ist die Düsseldorfer Altstadt
Uerige Doppel Sticke

Marco: Gegend: Zeit: Kalifornien – Unter Giganten
Bier: Gen. Sherman IPA Beer

Intro-Music: Title: “Femme Fatale: 30a”; Composer: Jack Waldenmaier; Publisher: Music Bakery Publishing (BMI)

Mikro024 Trump! Der langweiligste Weltuntergang aller Zeiten

avatar Egghat Paypal.me Icon Send me Bitcoins Icon Flattr Icon
avatar Marco Herack Amazon Wishlist Icon Paypal Icon

Liebe Hörerinnen,
Liebe Hörer,

die Mikroökonomen sind ein unabhängiger Podcast über Wirtschaft, der, wenn die Zeit vorhanden ist, bemüht ist die Themen auszurecherchieren. Wir wollen keine Werbung machen und dauerhaft ein unabhängiges Informationsangebot aufbauen, dass die Dinge anders macht. Möglich wird dies erst durch Euch. Vielen Dank dafür!

Unterstützung

Trumps Wahlsieg

Finanzministerium

Einwanderung, Auswanderung, Wirtschaft

Infrastruktur und Umwelt

Zölle und Inflation

Was machen wir jetzt mit dem Trump?

Seht diesen Bereich bitte auch als kleine Leseliste, aus der heraus sich die wiedergegebene Meinung gebildet hat.

Empfehlungen für schwierige Zeiten

Intro-Music: Title: “Femme Fatale: 30a”; Composer: Jack Waldenmaier; Publisher: Music Bakery Publishing (BMI)

Mikro023 Hass besteuern!

avatar Egghat Paypal.me Icon Send me Bitcoins Icon Flattr Icon
avatar Marco Herack Amazon Wishlist Icon Paypal Icon

Liebe Hörerinnen,
Liebe Hörer,

die Mikroökonomen sind ein unabhängiger Podcast über Wirtschaft, der, wenn die Zeit vorhanden ist, bemüht ist die Themen auszurecherchieren. Wir wollen keine Werbung machen und dauerhaft ein unabhängiges Informationsangebot aufbauen, dass die Dinge anders macht. Möglich wird dies erst durch Euch. Vielen Dank dafür!

Unterstützung

Hass besteuern!

Deutsch & Krank

Teslas Traumland

Toberlones Statement gegen den Brexit

Das Thema das ihr nicht mehr hören könnt

  • N26 hat uns im Nachgang zur Aufnahme auf Twitter geantwortet.

Erfreulich? Nun, in der eMail die ich bekommen habe, lautete der Satz wie folgt:

Wir werden dich bei all diesen Schritten aber begleiten, sobald du mit deinem Kontoumzug losgelegt hast.

Ich tippe nun darauf, dass N26 seinen Umzugsservice wie gehabt anbieten wird. Nur bringen sie es, aus welchen Gründen auch immer, nicht klar formuliert hin dem Kunden das auch mitzuteilen.

Neuer Wirtschaftspodcast

Fin

Intro-Music: Title: “Femme Fatale: 30a”; Composer: Jack Waldenmaier; Publisher: Music Bakery Publishing (BMI)

Mikro022 Herbstroundup

avatar Egghat Paypal.me Icon Send me Bitcoins Icon Flattr Icon
avatar Marco Herack Amazon Wishlist Icon Paypal Icon

Hier könnt ihr uns unterstützen.

Finanzblogaward:

Peer wird Direktbanker

Milchbauern melken wieder mit Freude

CETA kommt (und etwas Mediengejammer unsererseits)

  • Der Vertrag:

  • Haben die Politiker bestimmt alle gelesen und verstanden. Immerhin damit beschäftigt, u.a. mit Expertenhilfe geprüft haben es die Wallonen und dann auch einfach frecherweise nicht abgenickt. Obwohl sich das seit dem Frühling klar angekündigt hat:
  • TAZ: Niemand hört den Wallonen zu

Brexit I

N26

BAFin soll Immobilienblasen bekämpfen

Die Rente ist nicht sicher …

  • Marco versucht, an die Studie zu kommen …

Brexit 2 (Odendahl)

  • Vielleicht hat Marco doch recht (siehe/höre unsere alten Folgen zum Brexit) und es geht jetzt darum, Europa zusammenzuhalten und nicht darum, die deutsche Exportwirtschaft zu retten …
  • @COdendahls Tweetstorm

HFT ausbremsen

Teslas Gewinnzauber im dritten Quartal

Peter Thiel und die deutschen Startups

GLS Bank schafft den Dispo ab

Danke

  • danke. danke. danke.

Bier

Drumpf …

Viel Spaß beim Hören!

Intro-Music: Title: “Femme Fatale: 30a”; Composer: Jack Waldenmaier; Publisher: Music Bakery Publishing (BMI)

P.S. Sorry für die etwas schlechte Qualität auf Marcos Spur, es klickt da gegen Ende komisch. Auphonic hat das leider nicht mehr ganz herausgerechnet bekommen. Beim nächsten Mal unterbreche ich die Aufnahme, wenn es zu solchen Effekten kommt.

Mikro021 Mikrokredite mit Barbara Bohr

avatar Egghat Paypal.me Icon Send me Bitcoins Icon Flattr Icon
avatar Marco Herack Amazon Wishlist Icon Paypal Icon

Hier könnt ihr uns unterstützen.

Dieses Mal nur ein Thema, nur mit egghat (weil Marco noch im Urlaub weilt), dafür aber mit Special Guestin Barbara Bohr.

Mikrokredite

Kurzvorstellung Barbara

Mikrokredite – Was ist das, was ich das nicht und worüber wollen wir sprechen

  • Es geht um Entwicklungsländer, es geht um langfristige Kredite für Investitionen, es geht um “unabhängig” machen. Damit geht es z.B. nicht um kurzfristige Überbrückungskredite, nicht um Konsumkredite, also zum Beispiel nicht um “Payday-Loans”, wie sie auch in den USA üblich sind. Es geht auch nicht um Crowdfunding, was im Endeffekt auch nichts anderes als eine Vorfinanzierung ist, die in einem Produkt “zurückgezahlt” wird. Die Bereiche gehen an vielen Stellen nahtlos ineinander über, wir wollen uns aber auf den Kern beschränken.
  • Spiegel: Friedensnobelpreis für Muhammad Yunus

Was sollen Mikrokredite bewirken

  • Investitionen anschieben
  • Verdienstmöglichkeiten schaffen
  • Selbstständigkeit ermöglichen
  • Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Frauenförderung

  • Besonderer Aspekt liegt auf der Frauenförderung
  • 84% der Kunden sind Frauen (Christoph Pfeiffer – Mikrokredite – Eine ökonomische Analyse)
  • Schönes Beispiel: Mikrokredite in Afrika – Frau Adbenas kleines Wirtschaftswunder
  • Frauen gehen (angeblich?) verantwortungsvoller mit dem Geld um (“kümmern sich um die Zukunft der Familie, Männer versaufen das Geld nur”)

Hat die Frauenförderung funktioniert?

Kritik noch etwas breiter

Es geht (auch) um den Aufbau eines Bankensektors

  • Entscheidender Punkt! Im Schlepptau der Mikrokredite kamen auch (andere) Mikrofinanzen in die Fläche. Wichtig, denn funkionierende Volkswirtschaften ohne Bankensektor, ohne Konto, ohne Geldverkehr, kann es nicht geben.

Sind die Zinsen für Mikrokredite zu hoch?

  • Wirkt aus westlicher Sicht häufig so, aber erschreckend klingende Zinshöhen (40% …) relativieren sich
  • Inflation in Entwicklungsländern oftmals deutlich höher, was zählt ist der Nettozins
  • Bearbeitungskosten für die Kreditvergabe und Betreuung bei vielen kleinen Krediten logischerweise hoch

Worauf muss ich Geldanleger achten?

  • Gibt es eine Blase? Es gibt einen Index (MIMOSA), der die Durchdringung eines Markts mit Mikrofinanzangeboten misst
  • Die Recherche vor Ort, wer den Kredit bekommen soll, ist von hier aus kaum zu leisten
  • Selbst die Auswahl einen Mikrofinanzinstituts vor Ort dürfte kaum möglich sein
  • Daher: Wendet euch an bewährte Institute in diesem Markt, auch wenn man so zwei kostenproduzierende Ebenen in die Geldvergabe einzieht: Einerseits der Fonds bzw. die Genossenschaft hier, andererseits das Mikrofinanzinstitut vor Ort.
  • Drei Hinweise
  • Oikocredit (Genossenschaft)
  • GLS Alternative Investments – Mikrofinanzfonds (relativ normaler Investmentfonds (aber längere Kündigungszeit!), der auch Rendite erwirtschaften soll. Streut die Anlagen extrem breit, ist aber viel zu jung, um ein abschließendes Urteil fällen zu können
  • ResponsAbility (für die SchweizerInnen)
  • Wenn ihr trotz unserer Kritik das Geld an Kiva geben wollt: Kiva
  • Das sind keine konkreten Anlageempfehlungen, sondern nur Stellen, an denen ihr euch weiter informieren könnt und SOLLT!
  • Und Achtung: Es gibt auch in diesem Markt unseriöse Anbieter

Abmoderation

Wir freuen uns wie immer über Feedback, Anmerkungen. Gerade weil wie dieses “Ein-Themen-Special” zum ersten Mal machen. Und nochmal allerherzlichsten Dank an Barbara für die Zeit, die sie sich für den Podcast (und die Vorgespräche!) genommen hat.

Empfehlt uns weiter, teilt die Folge, klickt auf die Herzen und Sterne in eurem Abspielprogramm und iTunes. Und folgt uns auf Twitter: @egghat und @mh120480.

Hier könnt ihr uns unterstützen.

Intro-Music: Title: “Femme Fatale: 30a”; Composer: Jack Waldenmaier; Publisher: Music Bakery Publishing (BMI)

Sendungsankündigung Mikro 021: Mikrokredite

Marco und ich bohren relativ häufig in den Wunden, die der Kapitalismus so in der Welt hinterlässt. Aber immer nur mit dem Finger auf die Probleme zu zeigen, hilft natürlich nicht wirklich weiter. Man müsste auch was ändern können, etwas Einfluss auf die Wirkungen zu haben, die das Geld entwickelt, mit dem man für seine Altersvorsorge sparen muss.

Ein Weg dafür können Mikrokredite sein. Ganz doof kann die Idee nicht sein, denn 2006 gab es für Muhammad Yunus, den Gründer der ersten (?) Mikrokredit-Bank Grameen, den Friedensnobelpreis. Die Idee ist einfach: Man gibt Menschen, die bisher keinen Zugang zu normalen Krediten einer Bank haben, genau diese Möglichkeit: Einen kleinen Kredit aufnehmen, um damit ein kleines Unternehmen zu gründen: Einen Lieferwagen, einen Flug für den Acker, eine Maschine, um die Ernte zu verarbeiten, einen Kühlschrank, um die Ernte aufzubewahren, etc. pp. Hört sich zu gut? Mag sein, auch darüber wollen wir sprechen.

Ich werde ich (alleine, Marco ist ja frecherweise in den Urlaub gefahren) wahrscheinlich am Donnerstag (13.10.) über das ganze Themengebiet Mikrofinanz, Mikrokredite, den Bankensektor in den Entwicklungsländern, etc. pp. mit Barbara Bohr sprechen. Ihr könnt ihr ruhig schonmal auf Twitter folgen @nachrichtenlos und in das Vorbänker-Blog schauen, an dem sie mitschreibt.

Ihr könnt Euch hier gerne schon etwas einlesen:

Mikrokredit (Wikipedia)
Mikrofinanz-Wiki

Wenn ihr Fragen habt: Her damit. Wir freuen uns über jeden Input und werden versuchen, auf alle Fragen einzugehen.

Mikro020 Abstiegskampf

avatar Egghat Paypal.me Icon Send me Bitcoins Icon Flattr Icon
avatar Marco Herack Amazon Wishlist Icon Paypal Icon

Hier könnt ihr uns unterstützen.

Deutsche Bank:

HSH Nordbank und die absaufenden Schiffskredite:

Türkei ist Ramsch

Wir sparen uns zu Tode (Teil VII) …

Presseschelte

Bier:

Pick:

Viel Spaß beim Hören!

Intro-Music: Title: “Femme Fatale: 30a”; Composer: Jack Waldenmaier; Publisher: Music Bakery Publishing (BMI)

Mikro019 Vor der BAFin und auf hoher See …

avatar Egghat Paypal.me Icon Send me Bitcoins Icon Flattr Icon
avatar Marco Herack Amazon Wishlist Icon Paypal Icon

Hier könnt ihr uns unterstützen.

Gespräch mit dem Gründer & CEO Gerald Klein des Robo-Advisors Growney (unser erster Gast)

(im Gespräch fehlen leider die letzten Sekunden von Herrn Klein, keine Sorge, er hat sich nur noch nett verabschiedet. Bei Zencastr muss man das Gespräch von der Zentrale aus beenden und nicht den Gast einfach auflegen lassen, denn dann fehlen ein paar Sekunden am Ende).

BAFin überlegt Verbot von Bonitätsanleihen

Hörerfeedback und Bier:

Viel Spaß beim Hören!

Intro-Music: Title: “Femme Fatale: 30a”; Composer: Jack Waldenmaier; Publisher: Music Bakery Publishing (BMI)

(die erste von egghat geschnittene und veröffentlichte Folge. Feedback über mögliche Probleme explizit erwünscht)