Kommentare ausblenden Kommentare anzeigen

2 Kommentare

  1. Zu den Penny-Preisen habe ich keine Antwort, aber noch ein paar weitere Frage. Warum macht das Penny? Ich denke sie machen das um den Kunden zu verwirren. Und deshalb vermute ich, dass das gegen die Preisangabenverordnung verstoesst. Die Preisangabenverordnung schreibt in Paragraph 1 (7) vor:
    „Die Angaben nach dieser Verordnung müssen der allgemeinen Verkehrsauffassung und den Grundsätzen von Preisklarheit und Preiswahrheit entsprechen. Wer zu Angaben nach dieser Verordnung verpflichtet ist, hat diese dem Angebot oder der Werbung eindeutig zuzuordnen sowie leicht erkennbar und deutlich lesbar oder sonst gut wahrnehmbar zu machen. Bei der Aufgliederung von Preisen sind die Gesamtpreise hervorzuheben.“

    Wenn da zwei Preise am Produkt stehen ist halt nicht mehr leicht erkennbar welcher zu zahlen ist. Wie seht ihr das?

    Ich habe das auch noch nie im Laden gesehen. Macht Penny das wirklich flaechendeckend oder ist das nur was fuer spezielle Laeden (wie die Solarzellen auf dem Dach)?

    Antworten

  2. Ich denke „Verwirrung stiften“ ist zumindest nicht das einzige mögliche Ziel:

    Penny könnte auch einfach vermuten das genug Verbraucher den „wirklichen Preis“ wissen wollen, und/oder das sie gute Presse bekommen.

    Antworten

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.